2. Tag der Heimatforschung in Sachsen-Anhalt: Dr. Sebastian Putz und Marco Tullner überreichen Zertifikate an Ortschronist*innen und Heimatforscher*innen

Halle, den 14.9.2022

2. Tag der Heimatforschung - Menschen in Sachsen-Anhalt: Historische Biografien

Jahresveranstaltung für Ortschronist*innen und Heimatforscher*innen aus ganz Sachsen-Anhalt mit Zertifikatübergabe durch Dr. Sebastian Putz und Marco Tullner

Zeit / Ort: Samstag, 24.9.2021, 10-18 Uhr; Steintor-Campus, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Hörsaal II
Emil-Abderhalden-Straße 25
06108 Halle (Saale)

Betrifft:

das ganze Land, Teilnehmende aus ganz Sachsen-Anhalt

Mitwirkende:

  • Dr. Sebastian Putz, Staatssekretär für Kultur
  • Marco Tullner, MdL, Präsident des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e. V.
  • Prof. Dr. Michael Hecht, Leiter des Instituts für Landesgeschichte beim Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
  • Dr. Katrin Moeller, Leiterin des Historischen Datenzentrums Sachsen-Anhalt an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Stefanie Fabian, Historikerin, Magdeburg
  • mehrere Workshop-Leiter*innen
  • Ortschronist*innen und Heimatforscher*innen aus ganz Sachsen-Anhalt

Hunderte aktive Ortschronist*innen und Heimatforscher*innen in Sachsen-Anhalt stellen eine wichtige Säule des Landesgedächtnisses dar. Sie arbeiten ehrenamtlich an der Geschichte ihrer Orte, sie verfassen Ortschroniken und bewahren wichtige Ereig­nisse und Begebenheiten vor dem Vergessen. Im Rahmen eines Qualifizierungsprojek­tes des Landesheimatbundes wurden seit 2019 drei Grundlagenkurse in wechselnden Formaten durchgeführt. Der "Tag der Heimatforschung" ist das zentrale Vernetzungs- und Fortbildungstreffen für ehrenamtliche Heimatforscher*innen des Landes Sachsen-Anhalt. Er markiert den feierlichen Abschluss des vorangegangenen Grundlagenkurses und ist Auftakt für den kommenden Kurs.

Das diesjährige Programm widmet sich dem Thema “Historische Biografien”. Neben einem Grußwort von Prof. Dr. Michael Hecht und einem Einführungsvortrag von Frau Stefanie Fabian werden drei thematische Workshops angeboten. Zudem erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit anderen Vereinen, Engagierten und Institutionen zu vernetzen und Informationen auszutauschen. Den feierlichen Abschluss bildet ab etwa 16.30 Uhr die Verleihung der Zertifikate an die Absolvent*innen der Grundlagenkurse II und III durch den Staatssekretär für Kultur, Dr. Sebastian Putz, und den Präsidenten des Landesheimatbundes Marco Tullner, MdL.

Die Veranstaltung findet entsprechend der aktuellen Corona-Eindämmungs­verord­nung statt.

Die Teilnahme von Pressevertreter*innen ist willkommen.

Veranstalter:

Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V.
Historisches Datenzentrum Sachsen-Anhalt

Hintergrund:

Der „2. Tag der Heimatforschung“ ist Bestandteil des seit 2019 durch das Land Sachsen-Anhalt geförderten dreijährigen Modellprojektes „Heimatforscher. Die Qualifizierung von Engagierten in den Bereichen Ortschronik und Heimat­geschich­te stärken, ihre Arbeitsbedingungen verbessern und Nachwuchs gewinnen“. Seit 2019 wurden insgesamt drei Grundlagenkurse mit über 80 Teilnehmer*innen erfolgreich durchgeführt. Ab 2022 werden diese Grundlagenkurse fortan jährlich vom Landesheimatbund angeboten.

Der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. ist ein von der Staatskanzlei/Ministerium für Kultur institutionell geförderter Dachverband der Heimat-, Kultur-, Geschichts-, Regional-, Bürger- und Ortsvereine sowie von Einzelpersonen und weiteren Institutio­nen in Sachsen-Anhalt, die sich auf lokaler, regionaler und Landesebene der Erfor­schung, der Pflege, dem Schutz und der Gestaltung des heimatlichen Lebensraumes widmen.
Seit seiner Gründung vor nunmehr über 30 Jahren setzt sich der Landesheimatbund für die Ortschronistinnen und Ortschronisten des Landes ein, indem er für sie Fortbil­dun­gen, heimatgeschichtliche Tagungen und Exkursionen organisiert.
Weitere Informationen: http://heimatforschernetz.lhbsa.de/ sowie ein Artikel: Grundlagenkurse für Engagierte in den Bereichen Ortschronik und Heimatforschung - journal.lhbsa.de

Flyer zum Tag der Heimatforschung, Flyer zum IV. Grundlagenkurs

Foto: Die Teilnehmer*innen der Grundlagenkurse zu Gast im Computerpool der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, Halle (Saale),  2020, Foto: LHB

Kontakt:

John Palatini
Magdeburger Str. 21
06112 Halle (Saale)
Tel. 0345–2928613
palatini@lhbsa.de
Martin Müller
Brandenburger Str. 9
39104 Magdeburg
0391–5410764
mueller@lhbsa.de

 

www.lhbsa.de
Sachsen-Anhalt-Journal
Facebook
Twitter

Copyright © 2022, lhbsa.de

Diesen Newsletter im Browser betrachten…