Newsletter Mai 2022

30. Mai 2022


Inhalt dieser Ausgabe

  1. Im Fokus: Numismatische Kommission für Sachsen-Anhalt gegründet
  2. Informationen aus dem LHB und die nächsten Termine
  3. Projekte / Programme / Wettbewerbe
  4. Informationen aus unseren Mitgliedsvereinen
  5. Weitere Veranstaltungstipps und Informationen

1. Im Fokus: Numismatische Kommission für Sachsen-Anhalt gegründet

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

am 28. April 2022 wurde im Kulturhistorischen Museum Magdeburg die Numismatischen Kommission für Sachsen-Anhalt gegründet. Diese wird organisatorisch unter dem Dach des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalts e.V. angesiedelt sein und soll in Zukunft als Netzwerkstelle und Multiplikator aller numismatisch interessierten Personen in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus fungieren. Zu den Aufgaben der Numismatischen Kommission Sachsen-Anhalt werden u.a. die Organisation von Tagungen, Sammlertreffen, Exkursionen sowie die Erarbeitung wissenschaftlicher Publikationen gehören. Die Numismatische Kommission für Sachsen-Anhalt möchte allen Münz-, Medaillen-, Papiergeld- und Aktiensammlern die Möglichkeiten geben, sich zu vernetzen und mit anderen Sammlern auszutauschen.

Gegründet wurde die Numismatische Kommission für Sachsen-Anhalt vom Magdeburger Münzverein e.V., vom Landesmünzkabinett im Kunstmuseum Moritzburg Halle, vom Kulturhistorischen Museum Magdeburg und dem Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. Ansprechpartner ist Dr. Christian Marlow.

Ihr Team des Landesheimatbundes


2. Informationen aus dem LHB und die nächsten Termine:

Nachrichten aus dem Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V.

Seit Mai 2022 sind Martin Müller und Ulrike Dietrich beim Landesheimatbund angestellt und gemeinsam für die Servicestelle Bürgerschaftliches Engagement im Kulturbereich verantwortlich. Schwerpunkte der Arbeit von Ulrike Dietrich, die auch zur stellvertretenden Geschäftsführerin berufen wurde, sind das Kulturerbe-Netz und das zukünftige Vereinsnetzwerk Sachsen-Anhalt. Sie ist in der Geschäftsstelle in Halle unter der Telefonnummer 0345 – 2928616 und der E-Mail-Adresse dietrich@lhbsa.de erreichbar.
Martin Müller ist Ansprechpartner für alle Anfragen, Ideen und  Probleme rund um das Heimatforschernetz. Er ist in der Geschäftsstelle in Magdeburg unter der Telefonnummer 01525 – 9462677 und der E-Mail-Adresse mueller@lhbsa.de erreichbar.

 

Neuerscheinung:

Gottes Geist über dem Wasser. Das Diakonissen-Mutterhaus Neuvandsburg in Elbingerode und sein Kirchsaal

Mathias Köhler

Treffpunkt Denkmal 6

Herausgegeben vom Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V., Halle (Saale) 2022

5,- Euro zzgl. Versandkosten.

Das Diakonissen-Mutterhaus in Elbingerode ist ein eindrucksvolles Beispiel des Neuen Bauens. Als Anfang der 1930er Jahre die Oberin Schwester Klara Sagert einen Architekten für den Neubau des Mutterhauses suchte, fand sie in dem gebürtigen Erfurter Godehard Schwethelm einen kongenialen Partner. Er schaffte es meisterlich, die Vorstellungen der Oberin, Glaubensideal und Lebensrealität der Schwesternschaft ökonomisch sinnvoll, nachhaltig, rational und dabei sozial umzusetzen, und das mit seinem Blick auch auf gestalterische Details.

Der Text von Mathias Köhler wird eindrucksvoll und großzügig begleitet von zahlreichen, brillanten Fotos, unter anderem von Steffen Spitzner, Matthias Behne und von Beate Zaschke.

 

Die nächsten LHB-Termine:

Mundartlesung und Buchvorstellung
Mosigkauer Mundartgeschichten von Kristina Schlansky
voraussichtlich Donnerstag, 2. Juni 2022, 18.30 Uhr, Mosigkau, Bürgerhaus „Alte Schäferei“, Knobelsdorffallee 4, Dessau-Roßlau, weitere Informationen hier, Flyer Rückseite

Tagung: 70 Jahre „Aktion Ungeziefer“ – Zwangsaussiedlungen in der DDR aus lokaler und europäischer Perspektive
Samstag, 18. und Sonntag, 19. Juni 2022, Freilichtmuseum Diesdorf, Molmker Str. 23, Diesdorf, weitere Informationen hier

Buchpräsentation "Friedrich Zollinger - Baumeister der Moderne" 
Mittwoch, 22. Juni 2022, 18 Uhr, Kulturhistorisches Museum Merseburg

Weiterbildung für Vereine und Mitgliederversammlung des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e. V. 
Samstag, 25. Juni 2022, 11 - 12.30 Uhr, 14 - 17 Uhr, Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10, 06108 Halle (Saale), weitere Informationen hier

N büschen platt? - Landeslesefest 2022
Mittwoch, 29. Juni 2022, 14 Uhr, Moritzhof, Moritzplatz 1, 39124 Magdeburg, weitere Informationen hier

Lesen und Erzählen in Mundart mit Musik
verschoben auf Samstag, 22. Oktober 2022, 14 Uhr, Metropol, Schloßstr. 20, Bernburg, weitere Informationen hier


3. Projekte / Programme / Wettbewerbe

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt
Förderprogramm für kommunalen Klimaschutz
Seit dem 01.01.2022 stehen erweiterte Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Antrags­berechtigt sind auch gemeinnützige Vereine und Organisationen
Zur Info: Kommunalrichtlinie | Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums
Auf der Website gibt es Hinweise für verschiedene weitere Förderprogramme der DSEE: Förderung - Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de)

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt
Nächster Abgabetermin für die Anträge auf Stipendien, Projektförderungen und Publikationszuschüsse ist der 7. Juni 2022, 18 Uhr!
Die Unterlagen können direkt in der Kunststiftung am Neuwerk 11 in 06108 Halle abgegeben oder per Post mit Aufgabestempel 7. Juni 2022 an die genannte Adresse geschickt werden. Weitere Informationen hier.

Initiative kulturelle Integration
Bundesweiter Schreibwettbewerb „L’Chaim: Schreib zum jüdischen Leben in Deutschland!“, Einsendeschluss 7. Juni 2022. 

Förderpreis Helfende Hand
Das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) unterstützt mit dem Förderpreis Helfende Hand ehrenamtliches Engagement im Bevölkerungsschutz. Hintergrund dieser Initiative sind die zu erwartenden demographischen Veränderungen und ihre Folgen für den Nachwuchs ehrenamtlicher Organisationen, die die Einrichtungen im Bevölkerungsschutz in Deutschland tragen. Bewerbungsende ist am 30. Juni 2022, weitere Informationen hier 

Partnerschaft für Demokratie Landkreis Börde – Förderung von Projekten von Ver­einen und engagierten Menschen
Eine umfangreiche Sammlung wichtiger Informationen für Interessierte, Engagierte, Vereine finden Sie hier

Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“
Informationen für Freiwillige hier

Stiftung Lesen
Verlängerung der Antragsfrist für eine Förderung der Stiftung Lesen im Rahmen von „Kultur macht stark II“
Bundesweit können alle Einrichtungen, die Zugang zu benachteiligten Kindern und Jugendlichen haben, in Kooperation mit der Stiftung Lesen einen Leseclub (für Kinder von 6-12 Jahren) oder ein media.lab (für ältere Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren) gründen. Gemeinsam mit einem zweiten Bündnispartner (zum Beispiel einer Schule, einem Kinder- und Jugendzentrum, der Stadtbibliothek, etc.) können sich Einrichtungen über das Bewerbungsformular auf www.leseclubs.de um eine Förderung bewerben. Die Antragsfrist endet am 31. August 2022.

 


4. Informationen aus unseren Mitgliedsvereinen

Internationale Carl-Loewe-Gesellschaft e. V.
Konzert aus Anlass des 40jährigen Bestehens der Kreismusikschule Carl Loewe
Samstag, 4. Juni 2022, 16 Uhr, Stadtkirche St. Petri, Löbejün, ab 14 Uhr Führungen durch das Museum
Konzert im Rahmen des 11. Musikfestes UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND
Samstag, 2. Juli 2022, 15 Uhr, Carl-Loewe-Haus, 06193 Wettin-Löbejün OT Stadt Löbejün, Kirchhof 2, Kontakt:info@carl-loewe-gesellschaft.de

Questenverein e. V.
Questenfest Pfingsten 2022, das komplette Festprogramm 

Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e. V. 
Freitag, 10. Juni, Exkursion ins Kieswerk Rogätz, 14 - 16 Uhr, weitere Informationen hier

Heimatverein Radis e.V.
Festveranstaltung zum 250. Geburtstag von Wilhelm Traugott Krug
Samstag, 18. Juni 2022, Dorfgemeinschaftshaus DGH Radis, Radiser Bahnhofstraße 18a, 06901 Kemberg OT Radis, weitere Informationen hier

Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU)
Deutsches Forum Immaterielles Kulturerbe 2022
Sonntag und Montag, 19./20. Juni 2022, Chemnitz, weitere Informationen hier

Straße der Musik e.V. 
11. Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND, 24. Juni bis 3. Juli 2022, Konzerte in Mösthinsdorf, Hettstedt, Wernigerode, Leipzig, Halle, Ostrau, Bad Sulza, Bad Frankenhausen, Langenbogen, Löbejün und Ermlitz, weitere Informationen hier

 


5. Weitere Veranstaltungstipps und Informationen

Die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
„SM-70 – Die Selbstschussanlagen an der innerdeutschen Grenze“, Online-Veranstaltung am 31. Mai 2022, 17 Uhr
Interessierte können sich zu der Veranstaltung anmelden: veranstaltung@lza.lt.sachsen-anhalt.de oder telefonisch: 0391 – 560
1501. Der Zugangangslink oder die Rufnummer für eine telefonische Teilnahme wird dann kurz vor der Veranstaltung zugesandt.

Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V.
Rendezvous im Garten: „Gärten gestalten Klima“, 3. bis 5. Juni 2022, Anmeldung bis zum 29.04.2022, weitere Informationen hier

Altenzauner Forum für Zeitgeschichte Literatur und Musik
Vortragsabend anlässlich des 250. Geburtstages von Novalis, Freitag, 3. Juni 2022, 19 Uhr, Herrenhaus Altenzaun, Hofstraße 3, 39596 Hohenberg-Krusemark OT Altenzaun
Tel.: 039394/829954 oder 0178/2587449 oder Mailadresse: altenzaunerforum@email.de, weitere Informationen hier

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH
Tagung „Historische Gärten und ihre Umgebung – eine untrennbare Beziehung / Umgebungsschutz für Gartendenkmale“
15. - 17. Juni 2022, Barockgarten Großsedlitz, weitere Informationen hier

TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel
Tagung: Kulturarbeit in ländlichen Räumen. Neue Ansätze und Ideen aus Kultur- und Förderpraxis
Donnerstag, 30. Juni 2022, Leipzig, 10 –17:30 Uhr, Halle 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig

Copyright © 2022, lhbsa.de

Diesen Newsletter im Browser betrachten…