Mikrokulturfonds 2022

Halle, 20. Mai 2022

Liebe Mitglieder des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt, liebe Leserinnen und Leser,

über den MikroKulturFonds Sachsen-Anhalt (MKF) können ab sofort kleine Projekte im Kulturbereich des Landes Sachsen-Anhalt mit Beträgen zwischen 100,00 und 1.000,00 Euro gefördert werden. Die Frist für die Einreichung von Vorhaben ist der 19. Juni 2022. Gefördert werden Maßnahmen, die das bürgerschaftliche Engagement im Kulturbereich des Landes Sachsen-Anhalt sichtbar machen und unterstützen. Antragsberechtigt sind im Kulturbereich engagierte Vereine und Einzelpersonen, die öffentlich wirksam agieren und vorrangig Mitglied in einem der in der LAG BEK vereinigten Kulturverbände sind.

Der MKF ist ein Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Bürgerschaftliches Engagement im Kulturbereich (LAG BEK) und wird gefördert aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt. Die Verwaltung des MKF ist beim Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. (LHB) angesiedelt. Koordinatorin ist Ulrike Dietrich. Bei Fragen zur Antragstellung, Durchführung, Öffentlichkeitsarbeit und zum Sachbericht ist sie über mikrokulturfonds@lhbsa.de oder telefonisch erreichbar: 0345 / 29 28 616.

Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie hier und auch auf der Homepage www.engagiert-fuer-kultur.de.

Kontakt:
Ulrike Dietrich
Telefon 0345-2928616
mikrokulturfonds@lhbsa.de

Herzliche Grüße

Ihr Team des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e. V.

Copyright © 2022, lhbsa.de

Diesen Newsletter im Browser betrachten…

Newsletter-Abonnement kündigen…