Termine

Hier finden Sie alle anstehenden Termine und Veranstaltungen des Landesheimatbundes.

Themen:

Mo, 24. Juni 2019 – Fr, 28. Juni 2019

Niederdeutsches Filmprojekt mit Kindern

Partner: Gröninger Bad – Musik- und Medienzentrum Magdeburg, OvGU Magdeburg
Die Freude am Theaterspiel und die Motivation zur Beschäftigung mit der niederdeutschen Sprache stehen im Vordergrund der in den vergangenen Jahren durchgeführten niederdeutschen Theaterwerkstätten mit Kindern. Auch im Jahr 2019 soll die Zusammenarbeit mit einer Grundschule, die sich die Beschäftigung mit der niederdeutschen Sprache als einen Schwerpunkt ihrer AG-Arbeit gesetzt hat, fortgeführt werden. Da in Lehrerfortbildungen zum Thema mehrfach der Wunsch nach besserer Nachnutzbarkeit und Nachhaltigkeit geäußert wurde, soll 2019 ein niederdeutsches Filmprojekt (Märchenfilm) realisiert werden.
Wo? Grundschule „Friedrich von Matthisson“ Hohendodeleben

Samstag, 29. Juni 2019, 8 Uhr

Fontane-Jubiläum in Sachsen-Anhalt

Exkursion zu Wirkungsstätten Fontanes bzw. zu literarischen Stätten aus Fontanes Werk im Jerichower Land
Wo? Burg, Zerben, Wust

Freitag, 6. September 2019, 18 Uhr

Reihe „Zu Gast beim Landesheimatbund“

Referent: Dr. Silvio Kobel „Zum 200. Todesjahr Generafeldmarschalls Gebhard Leberecht von Blücher (1742-1819)“
Wo? Tagungsraum der Universitätsbibliothek Magdeburg, Universitätsplatz 2, Magdeburg
weitere Info´s hier

Samstag, 7. September 2019

Busexkursion „Moderne auf dem Dorfe – Katholische Diasporakirchen in der Altmark vom Expressionismus bis zur Nachkriegsmoderne“

Unter der Leitung von Dr. Holger Brülls.
Durch die Migration von landwirtschaftlichen Arbeitskräften aus katholischen Gebieten in die protestantische Altmark stieg dort im ländlichen Raum der Bedarf an katholischen Kirchengebäuden. Einige besonders eindrucksvolle, aber wenig bekannte Kirchengebäude wurden in den 1920er und 1930er Jahren bzw. nach 1945 in der Tradition der Moderne bzw. des Bauhauses errichtet. Diese werden im Rahmen dieser Exkursion besucht.
Wo? Klötze, Mieste, Tangerhütte, Bismark, Goldbeck

Samstag, 28. September 2019, 8 Uhr

Fontane-Jubiläum in Sachsen-Anhalt

Exkursion zu Wirkungsstätten Fontanes bzw. zu literarischen Stätten aus Fontanes Werk in der Altmark
Wo? Arendsee, Stendal, Tangermünde

Mo, 30. September 2019, 15 Uhr – 16:30 Uhr

Traditionen im Harz. Öffentlicher Workshop

Alle interessierten Hörerinnen und Hörer, Lehrerinnen und Lehrer erhalten eine Einführung in Traditionen im Harz, besonders die musikalischen. Dazu dürfen sie die Materialien im Archiv des Zentrums HarzKultur kennenlernen. Die praktische Erprobung findet dann zur Folklorewerkstatt statt.
Wo? Zentrum HarzKultur Wernigerode

 

Do, 17. Oktober 2019 – Sa, 19. Oktober 2019

Internationale Gartentagung: Küchen- und Nutzgärten – Trend und Tradition in Sachsen-Anhalt und Europa

in Kooperation mit Landesamt Denkmalpflege und Archäologie, Gartenträume Sachsen-Anhalt, Stiftung Gartenreich Dessau-Wörlitz (evtl. BHU), Gartenträume e. V.
Historische Nutzgärten sind das Kulturdenkmal des Jahres 2019. Im Fokus der Tagung sollen historische Nutzgärten, ihre aktuelle Bedeutung bzw. Möglichkeiten einer Reaktivierung stehen. Die Entwicklung, Pflege und kulturellen Nutzung von Nutzgärten lebt auch von einem erheblichen Bürgerengagement. Anhand von Praxisbeispielen soll hierauf im Rahmen der Tagung ebenfalls eingegangen werden.
Wo? Wörlitz

Fr, 18. Oktober 2019, 10 Uhr – Sa, 19. Oktober 2019, 17 Uhr

Tagung zum Questenfest in Questenberg

In Vorträgen werden die Hintergründe des Questenfestes beleuchtet. Dazu referieren Teilnehmer aus Religionsgeschichte, aus den traditionellen Erzählungen, im Vergleich zu anderen Bräuchen, aus den Archiven, stellen archäologische Funde dar, zeigen Befunde aus dem Spenglermuseum dazu und stellen die Ortschronik Questenbergs vor.
Veranstalter sind: Heimat- und Geschichtsverein Goldene Aue e.V., Biosphärenreservat Südharz, Verein Questenfest e.V., Landkreis Mansfeld-Südharz und Landesheimatbund Sachsen-Anhalt.
Wo? Festhalle Questenberg

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Mundartfest mit der Mundartgruppe „Christoph Hobusch” (E. Berner)

Die Dessauer Mundartgruppe initiiert, unterstützt vom LHB, seit vielen Jahren Veranstaltungen zur Pflege der heimischen Mundarten, die immer sehr gut besucht werden. 2019 soll mit diesem Mundartfest am Gymnasium versucht werden, stärker als bisher Kinder und Jugendliche für die heimische Mundart und Kultur zu interessieren und zu begeistern.
Wo? Dessau-Roßlau, Gymnasium „Philantropinum“

Sa, 26. Oktober 2019, 9 Uhr – 16 Uhr

Tagung „Flößerei als lebendiges Erbe inmitten von Kulturlandschaften. Was war, was ist in Sachsen-Anhalt?“

Diese Tagung will beleuchten, wie sich die Flößerei in Sachsen-Anhalt über Jahrhunderte bis heute entwickelt hat. Dabei werden der heute wieder in Teilen reaktivierte Elsterfloßgraben, das Flößen auf der Elbe und den Harzflüssen im Zentrum stehen. Ungeachtet dessen werden auch soziokulturelle Aspekte (Kleidung, Bräuche, Rituale, Herkunft der Flößer u. ä.) eine wichtige Rolle spielen. Dazu sollen die Möglichkeiten erörtert werden, wie das Flößen einem Publikum verstärkt näher gebracht werden kann und welche Chance diese alte Tradition hinsichtlich touristischer Projekte hat.
Wo? Technikmuseum Magdeburg