Terminarchiv

Ein Rückblick auf alle Termine und Veranstaltungen.

Themen:

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18:30 Uhr

Kulturerbe-Netz Sachsen-Anhalt. Vernetzungstreffen Altmarkkreis Salzwedel

Wo? Gutshof Lindstedt
mehr Infos hier

Do, 17. Oktober 2019 – Sa, 19. Oktober 2019

Internationale Gartentagung „Küchen- und Nutzgärten – Trend und Tradition“

Historische Nutz- und Küchengärten stehen meist im Schatten von historischer Zier- und Lustgärten oder Parks. Nicht selten liegen ehemalige Küchengärten heute brach oder sind ganz verloren gegangen. Themenblöcke: Historische Küchen- und Nutzgärten, Beispiele für gelungene Wiederherstellungen, Vermarktung, Wissensvermittlung, Bürgerschaftliches Engagement
Veranstalter*innen: Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V., gARTenakademie Sachsen-Anhalt e. V., Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. (LHB), in Kooperation mit dem Küchengartennetzwerk Deutschland (KGN)
Wo? Historischer Gasthof „Zum Eichenkranz“, Wörlitz
Programm und Anmeldung hier

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 18:30 Uhr

Kulturerbe-Netz Sachsen-Anhalt. Vernetzungstreffen Landkreis Harz

Wo? Heimatmuseum Abbenrode
mehr Infos hier

 

Fr, 11. Oktober 2019, 17 Uhr – So, 13. Oktober 2019, 17 Uhr

Tagung und Exkursion “Das Questenfest: Forschung und Festkultur”

In Vorträgen werden die Hintergründe des Questenfestes beleuchtet. Dazu referieren Teilnehmer aus Religionsgeschichte, aus den traditionellen Erzählungen, im Vergleich zu anderen Bräuchen, aus den Archiven, stellen archäologische Funde dar, zeigen Befunde aus dem Spenglermuseum dazu.
Veranstalter sind: Heimat- und Geschichtsverein Goldene Aue e.V., Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz, Questenverein e.V., Landkreis Mansfeld-Südharz und Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V.
Wo? Festhalle Questenberg und Verwaltung des Biosphärenreservats Roßla, Exkursion rund um Questenberg
Programm und Flyer hier
Anmeldung hier

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 18 Uhr

“Trinkkultur & Biergenuss” – Über 500 Jahre deutsches Rheinheitsgebot –

Vortrag von Dr. Kathrin Pöge-Alder & Jörg Peukert
Wo? Kreismuseum Bitterfeld
Einladung hier

Mo, 30. September 2019, 15 Uhr – 16:30 Uhr

Traditionen im Harz. Öffentlicher Workshop

Alle interessierten Hörerinnen und Hörer, Lehrerinnen und Lehrer erhalten eine Einführung in Traditionen im Harz, besonders die musikalischen. Dazu dürfen sie die Materialien im Archiv des Zentrums HarzKultur kennenlernen. Die praktische Erprobung findet dann zur Folklorewerkstatt statt.
Wo? Zentrum HarzKultur Wernigerode
Einladung und Anmeldung hier

 

Samstag, 28. September 2019, 8 Uhr

Fontane-Jubiläum in Sachsen-Anhalt

Exkursion zu Wirkungsstätten Fontanes bzw. zu literarischen Stätten aus Fontanes Werk in der Altmark
Wo? Arendsee, Stendal, Tangermünde

Weitere Informationen hier

Freitag, 27. September 2019, 9 Uhr

Niederdeutsche Veranstaltung anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen

„Snack mehr (Spraken) mit mi!“
Sprachenvielfalt und frühe Mehrsprachigkeit
Wo? in der Nordsee Akademie in Leck
Programm hier

Donnerstag, 19. September 2019, 18 Uhr

Reihe „Zu Gast beim Landesheimatbund“

Referent: Dr. Silvio Kobel „Zum 200. Todesjahr Generafeldmarschalls Gebhard Leberecht von Blücher (1742-1819)“
Wo? Tagungsraum der Universitätsbibliothek Magdeburg, Universitätsplatz 2, Magdeburg
weitere Info´s hier

Dienstag, 17. September 2019, 10 Uhr

Bund Heimat und Umwelt (BHU): Workshop: Baukultur als Stadtortfaktor ländlicher Entwicklung

Traditionelle Baustile und Dorfformen spiegeln das Besondere der Regionen wider. Viele Dörfer verfügen über einen reichen Bestand an einmaligen Baudenkmalen, lassen die ursprüngliche Siedlungsstruktur noch erkennen und sind lebendiges Zeugnis der Geschichte ihrer Bewohner.
Aufbauend auf den Erfahrunge bestehender Baukultur-Initiativen in Deutschland und Europa ist die Entscheidung für ein deutsches Netzwerk Deutschlands Schönste Dörfer unter dem Dach des Bund Heimat und Umwelt (BHU) e.V. bereits gefallen.
Eingeladen zu dem Diskurs sind alle Interessierten. An der Netzwerkbildung beteiligt sind Mitglieder bereits aktiver, regionale Netzwerke, die einen bundesweiten Zusammenschluss als notwendig und unterstützenswert erachten, wie z.B. Vertreter der Arbeitsgruppe Historische Dorfkerne in Brandenburg und der Interessensgemeinschaft Sachsens Schönste Dörfer.
Wo? Grauer Hof, Aschersleben
Programm hier