Informationsveranstaltung zum Bewerbungsverfahren für das Immaterielle Kulturerbe am 25.5.2019 in Magdeburg

Vorschläge aus Sachsen-Anhalt für Immaterielles Kulturerbe gesucht

Am 25. Mai 2019 im Forum Gestaltung in Magdeburg von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. lädt alle Engagierten in Vereinen und Initiativen, MitarbeiterInnen in den Verwaltungen von Landkreisen und Städten, die sich dazu informieren und zum Bekanntwerden des lebendigen kulturellen Erbes Sachsen-Anhalts beitragen wollen, herzlich ein.

Das Land Sachsen-Anhalt hat im April 2019 dazu aufgerufen, Anträge für das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission zu stellen. Zum Immateriellen Kulturerbe zählen Bräuche, Feste, Tänze, Theater, Musik, mündliche Überlieferungen, Naturwissen und Handwerkstechniken.

Bis zum 30. Oktober 2019 können sich Trägerinnen und Träger von Kulturformen aus Sachsen-Anhalt (Gemeinschaften, Gruppen oder Einzelpersonen) bewerben. Im Rahmen der Informationsveranstaltung möchte der Landesheimatbund Fragen zum Bewerbungsverfahren aufgreifen und Beispiele erfolgreicher Anstragsteller aus Sachsen-Anhalt vorstellen.

Die Aufnahme in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes ist eine öffentlich sichtbare Anerkennung des jeweiligen Immaterielles Kulturerbes und des Engagements seiner Träger. Die Aufmerksamkeit kann dazu genutzt werden, die Lebendigkeit und Zukunftsfähigkeit der Kulturform zu erhalten und kreativ weiterzuentwickeln.

Ablauf

10.00 Uhr                    Begrüßung durch Dr. Susann Wiedemeyer, Staatskanzlei und Ministerium für Kultur

10.15 Uhr                      Einführung durch Dr. Annette Schneider-Reinhardt, Geschäftsführerin Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V.

10.30 Uhr                    Bisherige erfolgreiche Antragsteller aus Sachsen-Anhalt berichten:

  • Schachtradition in Ströbeck -
    Kathrin Baltzer, Schachmuseum Ströbeck
  • Flößertradition und Handwerk -
    Dr. Frank Thiel, Förderverein Elsterfloßgraben e.V.

11.30 Uhr                      Erläuterungen zur 4. Bewerbungsrunde durch Dr. Inge Gotzmann, Mitglied des bundesweiten Expertenkomitees

12.00 Uhr                    Beantwortung von Fragen der Teilnehmer

12.30 Uhr                     Individuelle Beratungen von Teilnehmern

 

Ansprechpartner für die Beratung/Antragstellung zum Immateriellen Kulturerbe beim Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V.:
Halle: Dr. Kathrin Pöge-Alder, Tel. 0345-2 92 86 14, Mail: poege-alder@lhbsa.de
Magdeburg: Dr. Christian Marlow: Tel. 0391-5 41 07 64, Mail: marlow@lhbsa.de

Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V.
Magdeburger Str. 21
06112 Halle (Saale)
www.lhbsa.de

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt.

Copyright © 2020, lhbsa.de

Diesen Newsletter im Browser betrachten…

Newsletter-Abonnement kündigen…