Newsletter 11 / 2018

19.11.2018


Inhalt dieser Ausgabe

  1. Im Fokus: 200 Jahre Thüringisch-Sächsischer Geschichtsverein
  2. Informationen aus dem LHB und die nächsten Termine
  3. Informationen aus den Mitgliedsvereinen
  4. Projekte / Programme / Wettbewerbe / weitere Veranstaltungen

1. Im Fokus: 200 Jahre Thüringisch-Sächsischer Geschichtsverein

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitgliedsvereine,

2019 jährt sich die Gründung des „Thüringisch-Sächsischen Vereins für Erforschung des Vaterländischen Alterthums und Erhaltung seiner Denkmale“ zum 200. Mal. Der Verein, zu dessen Mitgliedern zahlreiche prominente Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts zählten, gehörte zu den ältesten und wirkungsmächtigsten Geschichtsvereinen Deutschlands. Die Leistungen der Vereinsmitglieder auf dem Gebiet der Archäologie und Geschichtsforschung können heute, nicht zuletzt im Hinblick auf ihre Bedeutung für das Bundesland Sachsen-Anhalt, kaum unterschätzt werden. Dies zeigt sich u.a. daran, dass ein Teil der Vereinssammlung vor 100 Jahren das Gründungskapital des heutigen Landesmuseums für Vorgeschichte bildete.

An der Tagung beteiligt sind u.a. Vertreter des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie, des Kunstmuseums Moritzburg, der Universitäts- und Landesbibliothek Halle und des Archivs der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Gefragt werden soll zunächst nach der Gründungsgeschichte, den vorhandenen Sammlungsbeständen und schriftlichen Überlieferungen und den Verbindungen des Vereins nach Preußen. In einer abschließenden Diskussion sollen Desiderate für eine Folgetagung in einem Jahr erörtert werden. Die Beiträge der diesjährigen Tagung sollen zudem publiziert werden.

Dazu möchten wir Sie ganz herzlich einladen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihr Team des Landesheimatbundes

Kreuzgang des ehemaligen Klosters, Schulpforte


2. Informationen aus dem LHB und die nächsten Termine:

Das mittelelbische Wörterbuch ist online

Eine digitale Version der beiden bisher erschienenen Bände (A - O) ist ab sofort unter der Internetadresse https://mew.uzi.uni-halle.de erreichbar. Das Mittelelbische Wörterbuch dokumentiert den Mundartwortschatz des nördlichen (niederdeutschen) und mittleren (mitteldeutschen) Teiles Sachsen-Anhalts, vor allem im Hinblick auf seine sprachgeografische Struktur, seine soziologische Schichtung und auf seine stilistische Funktion. Beispielsätze und Redewendungen verdeutlichen gleichzeitig volkskundliche Zusammenhänge.

Sprachenpolitik für Regional- und Minderheitensprachen in Deutschland

Auf der diesjährigen Bund-Länder-Konferenz mit den nationalen Minderheiten (Dänen, Friesen, Sinti und Roma sowie Sorben) und der Sprechergruppe der Regionalsprache Niederdeutsch am 7. November in Berlin lag der Schwerpunkt auf dem Thema "Jugendarbeit". Jugendliche und junge Erwachsenen haben u. a. ihre Erfahrungen mit und ihre Zugänge zu den durch die Europäische Sprachencharta geschützten Regional- und Minderheitensprachen geschildert und Wünsche an die Sprachenpolitik auf Länder- und Bundesebene formuliert. Am selben Tage  wurde das 30-jährige Bestehen des Amtes des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten mit einem Festakt begangen. In seiner Rede betonte der aktuelle Amtsinhaber Prof. Dr. Bernd Fabritius u. a. die existenzielle Notwendigkeit der Einbeziehung der jungen Generation in die Verantwortung für den Schutz und die Förderung der Chartasprachen.
Mehr unter: https://www.aussiedlerbeauftragter.de/AUSB/DE/Home/startseite_node.html.

Neuerscheinung:

Brigitte Böttcher: Gutes Essen in schlechten Zeiten

Herausgegeben vom Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. / Zentrum HarzKultur, Halle 2018
15,- Euro, zzgl. Versandkosten

Erinnerung kommt nicht nur in Bildern, sondern auch mit einem Klang, einem Geruch und einem besonderen Geschmack - z.B. die Erinnerung an den Geschmack von Großmutters Hühnersuppe. Als wir im Archiv des Zentrums HarzKultur ein Manuskript mit "Notrezepten" aus den Hungerzeiten nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg entdeckten, staunten wir über den Einfallsreichtum unserer Vorfahren, den ungewöhnlichsten kargen Zutaten nicht nur das Überleben, sondern auch den Geschmack aus Friedenszeiten abzutrotzen. ...

Hier bestellen

 

Die nächsten Termine:

Einladung zum Austausch: Ein Dorfladen für Ostrau? Diskussionsabend
Dienstag, 20. November, 18.30 Uhr, Schlossbibliothek Ostrau, Verein Schloss Ostrau e.V.

Vereinsdialog in Hausneindorf
Mittwoch, den 21. November, 18 Uhr, „Orgelzimmer“ der Burg Hausneindorf, Hauptstraße (Ecke Wallstraße), 06458 Selke-Aue, Ortsteil Hausneindorf, Programm, Einladung

VORLESEWETTBEWERB 2018 „Schülerinnen und Schüler lesen PLATT“
Börde: Donnerstag, 22.11.2018, 14 Uhr, KulturFabrik, Gerikestraße 3A in Haldensleben
Die Regionalsieger wetteifern dann am Dienstag, den 04.12.2018, ab 14 Uhr beim Landesausscheid in der Hauptverwaltung der Stadtsparkasse in Magdeburg, Lübecker Str. 126-128 um den Sieg. Weitere Informationen hier

Datenschutz im Verein
Montag, 26. November 2018, 18 Uhr, Hansestadt Gardelegen, Rudolf-Breitscheid-Straße 3, Verwaltungsgebäude II, Raum Rieseberg, weitere Informationen hier

Tagung: Grabhügel, Burgen und Kirchen. 200 Jahre Thüringisch-Sächsischer Altertumsverein (ThSAV)
Samstag, 1. Dezember 2018, 10 Uhr
Stiftung Schulpforta, Besucherzentrum Schulpforte, Schulstr. 22, Naumburg, OT Schulpforte, weitere Informationen hier

Tage der Klostererfahrung Huysburg
Donnerstag, 24. Januar 2019, 18 Uhr bis Sonntag, 27. Januar 2019, 13 Uhr, Kloster Huysburg
Programm und Anmeldung hier


3. Informationen aus den Mitgliedsvereinen

Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e.V.
Donnerstag, 22. November 2018, 17.30 Uhr, Vortrag Prof. Gärtner und Dr. Rösch, MLU Halle: Grabung 2017/2018 im Dorf Anhalt, Harzgerode, Gaststätte Schloßkeller
Interdisziplinäre Tagung
„Glaube, Kunst und Herrschaft – Mittelalterliche Klöster zwischen Saale und Mulde“
Freitag, 23. und Samstag, 24. November 2018, Schloss Ponitz, Flyer
Von Goseck-Riten, Pömmelte-Mythen und Himmelsscheibe-Deutungen / Autorenlesung des Friedrich-Bödecker-Kreises in der Arche Nebra
Sonnabend, 24. November 2018, um 16 Uhr, Arche Nebra, weitere Informationen hier

Pflug e.V. - Haus der Geschichte Wittenberg
Eröffnung der Sonderausstellung "German Horror" - Das Kriegsgefangenenlager Kleinwittenberg im Ersten Weltkrieg
Freitag, 23. November, 14 Uhr, weitere Informationen hier

Mösthinsdorfer Heimatverein e.V.
Ein offenes Haus der Begegnung entsteht in Mösthinsdorf
Am 1. Adventssonntag, den 2.Dezember 2018, ab 14 Uhr können sich Interessierte über das Projekt, den geplanten Bauablauf und das Konzept des Hauses informieren. An diesem Tag findet auch ein kleiner Adventsmarkt im Kirchgarten statt, das letzte Mal öffnet das alte Vereinshaus seine Türen für das Adventscafé. Weitere Infos auf der Vereinswebsite.
Adventskonzert „Wenn Kinderaugen strahlen“, Sonntag, 2. Dezember 2018, 15 Uhr, Kirche St. Georg Mösthinsdorf (Gemeinde Petersberg)

Kreismuseum Bitterfeld
Donnerstag,  13. Dezember 2018, 18 Uhr: „Saftbahnen – Bahnverkehr und Saftproduktion im Kreis Bitterfeld – Ein Abriss der Zusammenhänge“, Vortrag Benny Berger
Kreismuseum Bitterfeld, Kirchplatz 3, OT Bitterfeld, 06749 Bitterfeld-Wolfen, weitere Informationen hier
Sonderausstellung "Walther Rathenau - Der Politiker . Der Industrielle . Der Bitterfelder" vom 16. November 2018 bis 03. März 2019


4. Projekte / Programme / Wettbewerbe / weitere Veranstaltungen

Wettbewerbe:

Netzwerk Stadt-Land - Wirtschaftliche Entwicklung im ländlichen Raum
Im ersten Wettbewerbsaufruf ab 18. Oktober bis zum 22. November 2018 können Sie Studien, kleine Maßnahmen, aber auch investive Vorhaben beim Netzwerk Stadt-Land einreichen.
Sie möchten die Entwicklung in ihrem Heimatort, in ihrer Gemeinde unterstützen oder haben eine Idee, wie Sie ihr Lebens- oder Arbeitsumfeld gestalten können? Dann freuen wir uns auf Ihren Projektantrag!

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Kreativwettbewerb 2018/2019 für Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klassen (6 - 11 Jahre): „Wasser ist für uns…“
Einsendeschluss ist der 30. November 2018, Weitere Informationen hier
Aufruf Förderverein Elsterfloßgraben e.V.

Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt
Umweltpreis 2019 „Natur entdecken auf vielen Wegen“; Plakat; Ausschreibung

Für weitere Fördermöglichkeiten besuchen SIe auch unsere Webseite

.lkj) Sachsen-Anhalt e.V. und Bundezentrale für politische Bildung
Gemeinsamer Aufruf:  "SPEAK UP! Your voice matters I Gemeinsam gegen Diskriminierung", Ausbildung für Jugendliche zu Mediatoren, Flyer hier

 

Weitere Veranstaltungstipps:

Landesarchiv Sachsen-Anhalt
Tagung „Zur Biographie einer Institution. Kloster Berge im langen 18. Jahrhundert“
Mittwoch, den 21. bis Freitag, den 23. November 2018, Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Standort Magdeburg, Brückstr. 2, 39114 Magdeburg, Flyer

Bürgerkommitee Magdeburg e.V. - Dokumentationszentrum am Moritzplatz
Veranstaltungen Oktober bis Dezember hier

Pfalzenarbeitskreis Magdeburg
"Thietmar von Merseburg zwischen Pfalzen, Burgen und Federkiel"
Freitag, 30. November bis Samstag, 01. Dezember 2018, Lukasklause Magdeburg
Einladung zum Workshop

Heimat- und Kulturfreunde Rogätz e. V.
Buchlesung "NAPOLA - Verführte Elite im Harz"
Freitag, 07.12.2018, 19 Uhr, Vereinsraum der MTS, Magdeburger Str. 34 b, Rogätz
Ein einzigartiges Sachbuch über Ballenstedt und Ilfeld und den NAPOLA-Schüler Walter Meier, Zehnkämpfer, Olympiateilnehmer, Rogätzer Ehrenbürger.

Romantische Burgweihnacht in Egeln
Samstag, 15. und Sonntag, 16. Dezember, Flyer

Copyright © 2020, lhbsa.de

Diesen Newsletter im Browser betrachten…

Newsletter-Abonnement kündigen…