Newsletter 7 / 2018

13.7.2018


Inhalt dieser Ausgabe

  1. Im Fokus: Die Kulturförderrichtlinie des Landes Sachsen-Anhalt
  2. Informationen aus dem LHB und die nächsten Termine
  3. Informationen aus den Mitgliedsvereinen
  4. Projekte / Programme / Wettbewerbe / weitere Veranstaltungen

1. Im Fokus: Die Kulturförderrichtlinie des Landes Sachsen-Anhalt

Das Land Sachsen-Anhalt gewährt Zuwendungen für Maßnahmen der Traditions- und Heimatpflege im Rahmen der "Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von kulturellen und künstlerischen Projekten und kulturellen Institutionen". Ziele der Förderung sind unter anderem, das kulturelle Erbe des Landes zu pflegen und zu erschließen, das bürgerschaftliche Engagement zu stärken und zu entwickeln und die Breitenkultur zu fördern.

Für den Bereich der Traditions- und Heimatpflege können gefördert werden:

  • Projekte zur Lokal-, Regional- und Landesgeschichte,
  • Projekte zur historischen und gegenwärtigen Alltagskunde,
  • Projekte zur Pflege und Vermittlung der in Sachsen-Anhalt sowie in angrenzenden Territorien bestehenden Bräuche,
  • Projekte zur Pflege und Vermittlung von Mundarten – besonders des Niederdeutschen,
  • Projekte zur Gewinnung von Kindern und Jugendlichen für Anliegen der Traditions- und Heimatpflege,
  • Projekte zur stärkeren Einbeziehung von Senioren einschließlich generationsübergreifender Projekte.

Die zu fördernden Maßnahmen müssen einen räumlichen oder fachlich-inhaltlichen Bezug zum Land aufweisen und von landesweiter, überregionaler oder regionaler Bedeutung und in besonderem Landesinteresse sein. Die Zuwendung kann bis zu 70 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben des zu fördernden Zweckes betragen. Details regelt die Richtlinie.

Die Richtlinie, ein Merkblatt sowie den Antrag finden Sie, wenn sie dem Link folgen bzw. hier:

Anträge können bis zum 30. September 2018 beim Landesverwaltungsamt eingereicht werden.

Bei Fragen zur inhaltlichen Gestaltung der Anträge wenden Sie sich gerne an uns!

 


2. Informationen aus dem LHB und die nächsten Termine:

Bundesraat för Nedderdüütsch
Der Bundesraat för Nedderdüütsch (BfN) hat sich auf seiner Sitzung am 21. Juni im Goethe-Institut in Hamburg für die Delegationsperiode 2018 bis 2022 konstituiert. Die Heimatverbände und Niederdeutschvereine der acht Bundesländer, die im BfN vertreten sind, sowie die Gruppe der Plautdietschen hatten zuvor je zwei Ländervertreter*innen delegiert. Für Sachsen-Anhalt sind dies unsere Kollegin Frau Dr. Saskia Luther sowie unser Vorstandsmitglied Norbert Lazay. Sie vertreten Sachsen-Anhalt nun in den kommenden vier Jahren auf der Bundesebene sowie in europäischen Bezügen.
Frau Dr. Luther wurde zudem zur Sprecherin des Bundesrates gewählt. Dazu gratulieren wir ihr ganz herzlich! Pressemeldung

Die nächsten Termine:

Röhrig-Schacht Wettelrode, Ziel der nächsten Exkursion des LHB am 11. August, Foto: Christine Schlott

Untertage - Exkursion zu Denkmalen des unterirdischen Kulturerbes (Wettelrode, Sangerhausen)
Samstag, 11. August 2018; 7.30 Uhr Abfahrt ab Halle (Saale) Busbahnhof, Bussteig 6
die Teilnehmergebühr beinhaltet die Einfahrt in den Röhrig-Schacht Wettelrode; Mitglieder LHB: 30,00 €, Nichtmitglieder: 40,00 €; Flyer

Workshop zur Vorbereitung der „Folklorewerkstatt“, für Kursleiter
Mittwoch, 22. August 2018, Zentrum HarzKultur, Dornbergsweg 2, Wernigerode

Tage der Klostererfahrung
Donnerstag, 23. August 2018, 18 Uhr bis Sonntag, 26. August 2018, 14 Uhr
Kloster Huysburg, noch wenige Plätze frei! Programm

Tagung „Zwischen und Krieg und Frieden. Die Preußische Provinz Sachsen und das Herzogtum Anhalt im Jahr 1918"
Freitag, 31. August 2018; Tangermünde. Eine Tagung zusammen mit dem Museumsverband und in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung.

Exkursion „Moderne Glasmalerei in historischen Kirchen des südöstlichen Harzraumes“ - Questenberg, Sangerhausen, Wansleben am See
Präsentation der Broschüre „Baum des Lebens. Die spätgotische Dorfkirche St. Mariä Geburt in Questenberg und ihre neuen Fenster von Hubert Spierling“ in der Reihe „treffpunkt denkmal“ von Holger Brülls & Mathias Köhler
Samstag, 8. September 2018, 8.30 Uhr Abfahrt ab Halle (Saale) Busbahnhof, Bussteig 6, Flyer

Die Exkursion nach Belgien und Frankreich im Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs muss leider entfallen!

Mitteldeutsche Mundartlesung mit Musik
Samstag, 22. September 2018, Torhaus Schloss Bernburg. Weitere Informationen folgen.

Projekt-Präsentation: Gutes Essen in schlechten Zeiten
Donnerstag, 25. Oktober 2018,15 Uhr, Thomas-Müntzer-Schule Wernigerode. Weitere Informationen folgen.

„Heimat – aktuelle Perspektiven auf einen populären Begriff“
Eine gemeinsame Veranstaltung des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e.V. und  der Landeszentrale für politische Bildung
Mittwoch, 7. November 2018, Magdeburg, Leiterstraße 2. Weitere Informationen folgen.


3. Informationen aus den Mitgliedsvereinen

Mösthinsdorfer Heimatverein e.V.
Veranstaltungsreihe „Musik und Kultur auf dem Lande“
Konzert: Peter Orloff & Schwarzmeer Kosaken Chor, Sonntag, 5. August 19 Uhr, Kirche St. Georg Mösthinsdorf (Gemeinde Petersberg)
Theaterkompanie Leipzig, Kabarett „Mit Sex and Crime durchs Altersheim“, Sonntag, 14. Oktober 2018, 16 Uhr
Adventskonzert „Wenn Kinderaugen strahlen“, Sonntag, 2. Dezember 2018, 15 Uhr

Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e.V.
Besuch der Ausgrabung des frühbronzezeitlichen Grabhügels „Bornhöck“ bei Raßnitz, Saalekreis
Donnerstag, 9. August 2018, 16.30 - 17.30 Uhr. Weitere Informationen.

Kreismuseum Bitterfeld
Sonderausstellung "Ankunft in Bitterfeld - Bewegende Geschichten"
Kreismuseum Bitterfeld, Kirchplatz 3, OT Bitterfeld, 06749 Bitterfeld-Wolfen, weitere Informationen hier

Schloss Ostrau e.V.
"
Schwatz im Schloss"
Sonntag, 23. September 2018, Reinhard Straube im Gespräch mit dem Schauspieler Michael Trischan ("In aller Freundschaft“, „Tatort“ und „Polizeiruf 110“).
Karten: Tel. (034600) 25642 oder E-Mail schloss@ostrau.de, sind aber auch am Veranstaltungstag vor Ort erhältlich. Weitere Informationen

Heimatverein Teuchern e.V.
Präsentation unseres Buches "Trinkkultur und Biergenuß", Prof. Breitenborn, Dr. Jörg Peukert, Dr. Pöge-Alder
Freitag, 28. September 2018, Teuchern

Blumenau-Gesellschaft e.V.
Der neue Newsletter 2, 2018, ist da.


4. Projekte / Programme / Wettbewerbe / weitere Veranstaltungen

Netzwerk Stadt-Land
Dienstag, 14. August 2018, Auftaktveranstaltung, 14.00 Uhr
Dorfscheune Wellen (Gemeinde Hohe Börde), Thomas Müntzer Str. 8d, 39167 Hohe Börde OT Wellen, Einladung hier

Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt e.V.: Tag der Regionen
Redaktionsschluss für das diesjährigeProgramm ist bereits der 27.Juli 2018. Erste Veranstaltungen zum Tag der Regionen 2018 sind bereits eingetragen.
Veranstaltungen hier anmelden.
Mit dem Slogan „Weil Heimat lebendig ist“ greift der Tag der Regionen 2018 die aktuelle gesellschaftspolitische Diskussion um den Begriff „Heimat“ auf und möchte ihn auf eine positive, nicht abgrenzende Weise besetzen. Aktionen in der Stadt und auf dem Land zeigen, was die Menschen mit ihrer Heimat verbinden: was typisch ist, was gut funktioniert, welches Engagement vor Ort vorhanden ist und wie bei allem regionalen Selbstbewusstsein Weltoffenheit und ökologische wie auch soziale Verantwortung gelebt werden.
Das Team vom Tag der Regionen lädt ein: Posten Sie ihre Bilder auf Instagram zum Motto #weilheimatlebendig.

TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel
IDEENKONGRESS
zu Kultur, Alltag und Politik auf dem Land
Mittwoch, 19. bis Freitag, 21. September 2018, Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale), Flyer

Wettbewerbe:

Demografiepreis 2018 - Bewerbung noch bis zum 12. September
Der „Demografiepreis 2018“ ruft Bürger*innen, Unternehmen, Vereine, Netzwerke, öffentliche Verwaltungen und Institutionen auf, erfolgreich umgesetzte Ideen und bereits nachhaltig wirkende Initiativen einzureichen und damit zur Nachahmung anzuregen. Die Attraktivität des Landes wird maßgeblich beeinflusst durch die schöpferische Mitwirkung seiner Einwohner*innen. Diese Akteure sollen sich mit dem Demografiepreis angesprochen fühlen.
zur Ausschreibung

Bundeswettbewerb – Europäische Stadt: Wandel und Werte – Erfolgreiche Entwicklung aus dem Bestand
Aus Anlass des Europäischen Kulturerbejahres 2018 (ECHY 2018) sollen nun herausragende Konzepte und Projekte für einen zukunftsweisenden Umgang mit dem baukulturellen Erbe ausgezeichnet und unterstützt werden. Städte und Gemeinden der Bundesrepublik Deutschland sind aufgerufen, Wettbewerbsbeiträge aller Umsetzungsstufen – sei es ein Konzept oder ein realisiertes Projekt – bis spätestens 20. Juli 2018 einzureichen!

Landespräventionspreis Sachsen-Anhalt 2018, Bewerbung bis zum 31. Juli

Aktion Zusammenwachsen: Förderung von Regionalkonferenzen und Vernetzungstreffen

Bundeswettbewerb "Rauskommen"
Schirmherrschaft: Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Dr. Franziska Giffey
Bundesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen e.V. (bjke), Bundeswettbewerb „Rauskommen! – Der Jugendkunstschuleffekt“, weitere Informationen

Europäischer Nachhaltigkeitspreis
Bewerbung bis zum 14. September möglich

Weitere Veranstaltungstipps:

Technikmuseum Magdeburg
Sonntag, 12. August 2018: Familientag „Tag der Feuerwehr“, 10 – 14 Uhr
Vorführungen, Spiele, Wettbewerbe, Ausstellung historischer und moderner Feuerwehrtechnik in Zusammenarbeit mit den Freiwilligen Feuerwehren Magdeburg Süd-Ost und Langenweddingen. Außerdem bietet das Museum Drachenbau für Kinder an. Verpflegung wird durch eine Gulaschkanone sichergestellt. Geplant sind auch Rundfahrten mit einem Feuerwehrauto und ein Kuchenbasar.

Förderverein Wasserburg Egeln e.V.
Rock auf der Wasserburg, 1. September 2018, 20 Uhr

Heimat- und Kulturfreunde Rogätz e.V.
das 16. Klutturmfest, 1. September 2018 ab 14 Uhr

Einladung zum 66. Harzer Jodlerwettstreit
Sonntag, 2. September 2018, 10 bis  17 Uhr, mit dem jodelnden Japaner Takeo Ishi. Anmeldung

Dokumentationszentrum am Moritzplatz
Trägerverein Bürgerkomitee Magdeburg e.V. Quartalsflyer

 

 

Copyright © 2020, lhbsa.de

Diesen Newsletter im Browser betrachten…

Newsletter-Abonnement kündigen…