Newsletter 2/2017

21. 8. 2017


Inhalt dieser Ausgabe

  1. Im Fokus: Fortbildung für Ortschronisten und Heimatforscher
  2. Die nächsten Termine
  3. Neuerscheinung
  4. Aus unseren Mitgliedsvereinen
  5. Projekte / Programme / Wettbewerbe

1. Im Fokus: Fortbildung für Ortschonisten und Heimatforscher

Herbstzeit ist Fortbildungszeit! Für alle Ortschronisten und Heimatforscher besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Veranstaltungen in Halle (26. August), Magdeburg (9. September) und Zeitz (28. Oktober). In Halle widmen wir uns dem Thema "Historische Quellen und Literatur recherchieren und verwalten". Wir besichtigen ferner die neue Bibliothek am Steintorcampus und beraten über Fortbildungsbedarfe und künftige Angebote. In Magdeburg und Zeitz steht neben einer Schreibwerkstatt der gemeinsame Besuch der Sonderausstellungen „Gegen Kaiser und Papst. Magdeburg und die Reformation“ bzw. „Dialog der Konfessionen. Bischof Julius Pflug und die Reformation“ auf dem Programm. Schriftsteller Wilhelm Bartsch wird in Zeitz zudem seinen Zugang zur Heimatgeschichte im Rahmen einer Lesung vorstellen.
Weitere Informationen und Anmeldung

2. Die nächsten Termine

  • Schmieden für Anfänger. Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Spinnstube“ am 26. August, 10 - 18 Uhr, Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda; Anmeldung und weitere Informationen
  • Regionalwerkstatt und Vereinsdialog „Kirche als Wahrzeichen“ am 9. September, 10 - 15.30 Uhr, Peseckendorf und Oschersleben, unter der Schirmherrschaft der Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch. Informationen zum Projekt „Vereine DemografieFIT!“
  • Fortbildung für Ortschronisten und Heimatforscher in Magdeburg am 9. September, 9.30 Uhr; Kulturhistorisches Museum Magdeburg, weitere Informationen und Anmeldung
  • Regionalwerkstatt und Erfahrungsaustausch: 3. Burger Vereinstreffen in Ihleburg - Tipps für die Vereinstätigkeit: Lebensmittelhygiene und GEMA, am 11. September, 18 Uhr, Ihleburg, Dorfgemeinschaftshaus, Informationen zum Projekt „Vereine DemografieFIT!“
  • Mundartfest am 16. September, 14 Uhr in Dessau-Roßlau, Villa Krötenhof. Weitere Informationen und Anmeldung
  • Lehrerfortbildung „Plattdütschbüdel“ – Grundschul-Lehrmaterial für Niederdeutsch; 21. September, 13 Uhr, Zentrum HarzKultur Wernigerode, Informationen und Einladung
  • Vernetzungsworkshop und Erfahrungsaustausch "Bürger und ihr kulturelles Erbe"  am 23. September auf Schloss Ostrau, Gemeinde Petersberg. Weitere Informationen und Einladung
  • Exkursion „Heidelandschaft im Wandel. Zwischen Goitzsche und Hoher Gieck“ am 30. September in der Dübener Heide. Weitere Informationen und Anmeldung hier
  • Spinnstube „Kräuter“ am 30. September, 18 Uhr, Sangerhausen/OT Wolfsberg, Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftsvereins Wolfsberg e.V.

3. Neuerscheinung

DVD „Das Birkenblattblasen in der Harzregion. Ein Film von Lutz Wille und Ronald Langer" ist erschienen. Enthalten sind ein ausführlicher Lehrplan für einen Kurs oder selbständiges Lernen sowie historische und aktuelle Aufnahmen. Die DVD kann über den Landesheimatbund bezogen werden und kosten 10 €. Bestellungen an info@lhbsa.de

4. Aus unseren Mitgliedsvereinen

  • Die Mansfelder Bergwerksbahn zwischen Hettstedt und Benndorf fährt in diesem Jahr bis 7. Oktober. Weitere Informationen
  • Orgelkonzert in Horburg am 2. September, 17 Uhr, Organist: Volker Bräutigam. Weitere Informationen
  • Schloss Ostrau e.V.: Lichter-Nacht am 9. September, ab 18 Uhr im Schlosspark Ostrau
  • Heimatverein Mösthinsdorf e.V.: Gospelchor „Joy´n´us“ am 17.September, 16 Uhr, Kirche Mösthinsdorf. Weitere Informationen
  • "Ich möchte wohl wie eine starke Sonne sein…" – Ein literarisch-musikalischer Spaziergang durch das lyrische Werk von Adolf Holst, 29. September, 20 Uhr, Bürgersaal Mücheln, Brauhausstraße 13. Weitere Informationen

5. Projekte / Programme / Wettbewerbe

  • Ausschreibung für den Demografiepreis des Landes Sachsen-Anhalt 2017. Weitere Informationen
  • Das Projekt "Resonanzboden" der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. verfolgt das Ziel, Selbsthilfekräfte von Zugewanderten zu aktivieren und zu verfestigen sowie bürgerschaftliches Engagement von Migrant*innenorganisationen zu fördern. Weitere Informationen. Fördermittelnewsletter
  • Engagementpolitische Stellungnahme der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (Verfasser: Jens Mädler, Berlin), zum Text
  • 25. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz: Vielfalt mit Zukunft – Entwicklung aus dem Bestand, am 29. August in Quedlinburg und am 30. August in Wolfsburg, Wernigerode, Halberstadt und  Quedlinburg. Weitere Informationen und Anmeldung
  • Zukunftswerkstatt „Integration und Bleibeperspektiven geflüchteter Menschen im ländlichen Raum", Alterode, 20. September. Weitere Informationen
  • 15. Gartenträume-Parkseminar vom 6. bis 8. Oktober 2017 in Ballenstedt. Weitere Informationen
  • Aufruf: Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) - „Historische Keller“ als Kulturdenkmal des Jahres 2018: Damit rechtzeitig ein Kalender und der Flyer erstellt werden können, bittet der unser Dachverband um die Einsendung von Bildern. Keller dienten vor allem zur Kühlung von Lebensmitteln und Lagern unterschiedlicher Dinge, hatten eine Schutzfunktion als Bunker und Luftschutzkeller. Bei den Fotos von Kellern kann es sich um eher kleine, private Einrichtungen, aber auch um große, öffentlich oder industriell genutzte Anlagen handeln. Fotos, die die Gefährdung der Keller zeigen, können genauso aufgenommen werden wie solche, die eine gelungene Umnutzung zeigen. Bitte im Vorhinein Autorenschaft und Bildrechte klären. Weitere Informationen und hier

Copyright © 2020, lhbsa.de

Diesen Newsletter im Browser betrachten…

Newsletter-Abonnement kündigen…